Mittwoch, 11. Juni 2014

Bewertungsplattformen - Segen, Fluch oder einfach Grütze?

Dieser Artikel ist umgezogen auf unsere neue Webseite:
http://www.haarchitektur.de/bewertungsplattformen-segen-fluch-oder-einfach-gruetze/


Dieser Blog wurde geschlossen... Aber natürlich geht es weiter!!!
Nach nun fast 80 000 Lesern habe ich gedacht, dies müsse alles etwas professioneller werden!
Meinen Blog könnt ihr ab nun gerne weiter folgen auf

Kommentare:

  1. Ich bleibe Yelp-Mitglied, weil das Portal trotz des schlecht funktionierenden Filters weit größeren Nutzwert hat als z. B. golocal und Plazaa, die zudem auf Deutschland beschränkt sind.

    AntwortenLöschen
  2. Danke!

    Für Nutzer und User kann kann das schon passen, wenn man damit leben kann das zum Teil uralte Bewertungen sichtbar sind. Aber ein eingefleischter User, weiß natürlich auch, dass man dort in den Filter schauen muss! Trotzdem trauere ich dem guten alten Qype sehr nach!

    AntwortenLöschen
  3. Tja, den Beitrag hatte ich schon ganz vergessen. Gut zusammen gefasst. Yelp trödelt jetzt 2015 komplett vor sich hin. In den paar deutschen Großstädten gehts rund mit den Elitejelpern, aber schon im Umland ist Yelp tot. In meinem Landkreis mit über 250.000 Einwohnern passiert so gut wie nix. Trotzdem kommt nicht um Yelp nicht drum rum. Schade eigentlich.

    AntwortenLöschen